ERNTEZEIT im Gocher Kastell

Mehr als 150 Unternehmer und Manager suchten und fanden neue Erfolgsheimnisse

Wandern Sie doch einfach in den Stiefeln Ihres Kunden, überlegen Sie, was seine Wünsche sein könnten und lassen Sie ihn dann die richtige Lösung selber auswählen!" so das Credo der beiden Vertriebsprofis, Lucy Kayes und Gunnar Marx. Im gut gefüllten KASTELL ließen sie das Publikum mit vielen kleinen und großen Geschichten an Ihrer Leidenschaft für Kundenbegegnungen teilhaben. Am Bild der Ernte zeigten sie leicht umzusetzende Impulse für Jedermann: Menschen wahrnehmen, echtes Interesse säen, Beziehungen reifen lassen, verdaubare Angebote machen und dann gemeinsam zum Abschluss marschieren. "Die eigentliche Ernte ist die Reflektion der Kundenbeziehung. Das ist Ihr Erfahrungsbeschleuniger!"  so die Profis. Mit diesem Fazit machten sie Lust auf eine neue Form der Kundenbeziehung.

Rüdiger Wenzel von der Wirtschaftsförderung der Stadt und die Kooperationspartner sind sicher, der Abend hat sich gelohnt. Wieder wurden wichtige Impulse in die Wirtschaft getragen, immer eine Nasenlänge vor der Konkurrenz zu sein. Eine wichtige Aufgabe der Wirtschaftsförderung",  so Wenzel, der wir uns gemeinsam stellen. Am 15.3.2018 geht "Go! 4more performance!" weiter. Dann wird Christian Buchholz ein Innovationsfeuerwerk entfachen mit "Think different!" Wie Ideen entstehen, die unsere Welt verändern. Der international aktive Unternehmensberater und Speaker aus dem Team "Die Unternehmensentwickler" zeigt, wie ANDERSDENKEN Erfolg generiert. Die Eintrittskarten sind bereits in der KulTOURbühne (02823 320202) erhältlich.

„Go! 4more performance“

Das Wirtschaftstreffen in Goch

Christian Buchholz - Innovationscoach in Goch

15. März 2018


"Go! 4more performance"

Das Wirtschaftstreffen für Ihren Unternehmenserfolg

Donnerstag, 15.3.2018 - 19.30 Uhr im Gocher Kastell

"Think different - wie Ideen entstehen, die unsere Welt verändern"

ANDERSDENKER verändern die Welt

Erleben Sie ein wahres Innovationsfeuerwerk mit Christian Buchholz, Der Querdenker zeigt, welche Fähigkeiten erfolgreiche Unternehmer einsetzen, um ungewöhnliche Lösungen zu entwickeln. Inspirierende Beispiele gehen von Leonardo da Vinci über Thomas Edison bis hin zu Steve Jobs und Elon Musk. Sie erhalten neue Gedankengänge mit Umsetzungsgarantie, denn der Impulsvortrag ist gespickt mit Erfahrungswissen aus der täglichen Unternehmensentwicklung und bietet Raum für KnowHowTransfer in Ihr Unternehmen.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Praxisvortrag mit Tiefgang.

Eintrittskarten und nähere Informationen finden Sie hier. 

 

Auf Vortragsreise ist auch Barbara Baratie. Erleben Sie inspirierende Momente:

26.09.2017 . "Hoch hinaus" interner Firmenworkshop in Baden-Württemberg

27.09.2017 - "Hoch hinaus" - Intensiv-Workshop an der Privathochschule "German Graduate School of Management an Law", Heilbronn - 14.00 - 19.00 Uhr 

Sie erfahren von Ihren Stolpersteinen und Karrierepflastern. Sie erkennen Ihre persönlichen Stärken und nehmen souverän Kurs auf Erfolg!

Anmeldungen über marlen.ernst@ggs.de

 

In Planung ist für den Herbst ein Intensiv-Workshoptag mit dem Buch "Hoch hinaus!" in der Region Essen. Weitere Informationen folgen.

19.2.2018 - "Spinnen ist Pflicht!"- IHK Duisburg-Wesel-Kleve zum 5. Treffen der WIRTSCHAFTSFRAUEN

Ein interaktiver und kreativer Impulsvortrag. Sie kreieren Ihr höchstpersönliches Marketing und legen den Grundstein für verlässliche Seilschaften und mehr beruflichen Erfolg.

Anmeldung: Nadine Deutschmann, IHK Duisburg - 15.00 - 19.00 Uhr

 

und für den 1.3.2018 ein Workshop "Karrierecocktail für Frauen" in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve im Gocher KASTELL

 

Führungskraft

Führungskonzepte der Zukunft

Die NRZ berichtet am 21. April 2015 in einem Interview ...

Von der Unternehmensgründerin und Beraterin zur VorbildUnternehmerin

FRAUENunternehmen

Barbara Baratie ist Vorbild-Unternehmerin im Rahmen der Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums

Frauen sind auf dem Vormarsch – in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Jedoch finden nach wie vor erheblich weniger Frauen als Männer den Weg in die Selbständigkeit: Das Gründerinnenpotenzial in Deutschland ist bei weitem nicht ausgeschöpft.

Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Initiative „FRAUEN unternehmen“ ins Leben gerufen. Erfolgreiche Unternehmerinnen sollen Frauen zu beruflicher Selbständigkeit ermutigen und Mädchen für das Berufsbild „Unternehmerin“ begeistern. Die Präsenz und Sichtbarkeit von Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit soll erhöht werden.

„O Gott, nur Kerle!“, schoss es Sigmar Gabriel bei einem Treffen mit der Startup-Szene durch den Kopf. Dass es hier etwas zu tun gilt, erkannte er schnell. Nicht zuletzt, weil auch seine Frau als Freiberuflerin diese Erkenntnis in im stärkte. „Deutschland kann nicht auf die Kreativität von Frauen verzichten. Um auf Dauer wettbewerbsfähig zu bleiben und wirtschaftliches Wachstum zu sichern, benötigen wir den frischen Wind und die guten Geschäftsideen von Unternehmerinnen, ihr Durchhaltevermögen und ihre Beharrlichkeit in schwierigen Situationen.“

Für den Niederrhein ist Barbara Baratie als eine von zwei Unternehmerinnen zur „Vorbild-Unternehmerinnen“ ausgewählt. Die Chefin des Beraternetzwerkes „Die Unternehmensentwickler“ mit Sitz in Kleve und in Hessen ist bekannt für ihre Inspiration und Leidenschaft. Als Coach berät sie Unternehmen, zu Führung, Motivation und Innovation. In der persönlichen Beratung schärft sie die Karrierestrategie – und hier gerne auch von Frauen. Als Geschäftsführerin des „unternehmerinnen forum niederrhein“ vernetzt sie das Wissen von mehr als 100 Unternehmen, die von Frauen geleitet werden, in der Region und besteht es, eine Atmosphäre von Vertrauen und Respekt zu schaffen, in dem die Unternehmerinnen sich vernetzen und Ideen spinnen.

Als „Vorbild-Unternehmerinnen“ wird sie in den kommenden zwei Jahren in Schulen, Hochschulen oder Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung präsent sein und über ihre Erfahrungen als Unternehmerin berichten. Sie soll ein RoleModel sein, um den Unternehmerinnengeist zu befördern, so der Wunsch des Bundeswirtschaftsministeriums.

Aktuelle Veranstaltungen

Go! 4more performance

2017-08 Ausblick Partner Christian Buchholz

15. März 2018 – „Think different – wie Ideen entstehen, die unsere Welt verändern“

Erleben Sie den Innovationscoach und Change-Experten Christian Buchholz im Gocher Kastell.

Der Kartenvorverkauf hat bereits gestartet. Die KulTOURbühne Goch reserviert Ihnen gerne Ihre Plätze 02823 3200.